7/08/2016

[Antwort] Wölkchens Freitags Fragen

Hallo meine Lieben!

Nach einer kleineren Pause bei den Freitags Fragen von Wölkchen melde ich mich nun auch hier endlich mal wieder mit einer Antwort zurück. Heute ist bei mir - bis auf die Tatsache, dass ich krank war und deshalb im Wohnheim geblieben bin - nicht viel passiert. Ein paar Einkäufe für's Wochenende, um wenigstens ein bisschen Produktivität vorzutäuschen, Blogarbeit, Mittagessen mit einer Freundin, die auch daheim war und gleich beginnen meine nachmittäglichen Lern-Aktivitäten für mein Zwischenexamen am Montag, die mich sicher auch am Wochenende beschäftigen werden. Also. Solltet ihr die nächsten zwei Tage nichts von mir hören, vergrabe ich mich wahrscheinlich gerade aufgrund von unregelmäßigen Verben. Na ja. Wird schon. Drückt die Daumen, dass ich mich am Montag nicht vollkommen mit meinem schlechten Niederländisch blamiere.

Aber das liegt noch in der Zukunft und was zählt, ist der Moment. Also. Ohne große Umschweife. Freitags Fragen. Es kribbelt in den Fingern - ahu!

Lässt Du Dich von Meinungen anderer Autoren beim Buchkauf beeinflussen, vor allem, wenn es nicht dein Genre ist?

Na ja. Nein. Ja. Nein. Jein. Ich lasse mich natürlich von den Meinungen anderer Autoren (oder von Kritikern generell) beeinflussen, aber ich muss mich schon generell für das Buch interessieren, um es dann auch wirklich zu kaufen. Also ich lese jetzt nicht "Oho, John Green gibt einen Daumen nach oben" und kaufe dann blind. Wenn mich der Text auf dem Buchrücken von der allgemeinen Grundidee trotzdem nicht abholt, dann sorry, aber das wird nichts.

Davon abgesehen ist das mit dem "in andere Genres" herein lesen sowieso so eine Sache. Ich bin weniger ein Genre-Täter, als jemand, der einfach gute Geschichten mag. Es ist mir letztendlich Schnuppe, ob die nun gut als Krimi oder als Fantasy-Roman (oder als Fantasy-Krimi?) umgesetzt wurden. Hauptsache es stimmt. Da sind mir Autorenmeinungen eigentlich Schnuppe. (Horror ist deshalb trotzdem nicht meins - aber auch da würde ich Genre hin oder her lesen, wenn die Geschichte einfach gut wäre. Da ist eher das Problem, dass mich die Geschichten meist einfach nicht so reizen.)

Was ist deine Lieblingseissorte?

After Eight, da bin ich britisch :P


Für alle, die nun auch Lust haben, ihre Lieblingseissorte mit der Welt zu teilen, empfehle ich aus vollstem Herzen Frau Wölkchens zauberhaften Blog, auf dem ihr jeden Freitag tolle Fragen aus allen möglichen Bereichen und rund ums Buch finden könnt und außerhalb von Freitag natürlich auch noch andere Beiträge. Klickt mal rein. Nein, noch nicht. Immer noch nicht. Wartet. Warteeeeeet. Jetzt.

Liebe Grüße,
Antonia

Kommentare:

  1. Ich liebe auch After Eight...meine ganze Waffel könnte damit voll sein...Aber Stracciatella gehört auch dazu...:-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Stracciatella ist auch echt lecker. Aber After Eight... Da könnte ich mich echt reinlegen :P

      Löschen
  2. Huhu!

    Ich wünsche dir gute Besserung und eine produktive Prüfungsvorbereitung!
    Empfehlungen anderer Autoren führen bei mir auch nicht dazu, dass ich sofort das entsprechende Buch kaufe. Generell lasse ich mich da nur sehr geringfügig von anderen beeinflussen und dann kommt es auch sehr auf die Person an, die es empfiehlt. Aber Autoren können mich da kaum bis gar nicht beeinflussen.
    After Eight mag ich auch. Gehört einfach zu einen der besten Sorten, die es in Eisdielen gibt. Erst heute hatte ich wieder eine Kugel. ;)

    Liebe Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke und noch mal danke :) Ich gebe auf jeden Fall mein Bestes. Am Montag sind ja erst einmal Zwischenexamen, die im Prinzip nichts zählen, sondern nur zum Überprüfen für einen selbst sind. Aber ich habe hier schließlich eine Ehre zu verteidigen :P

      After Eight ist einfach das Beste und ich bin sehr froh, dass ich nicht die einzige bin, die diesen Hochpunkt des Eisgeschmackes zu schätzen weiß ^^

      Löschen
  3. Huhu,

    erstmal alles gute für die Prüfungen und gute Besserung!

    After Eight Eis mag ich auch gerne. Ich habe mal eine After Eight Torte gebacken, die war vielleicht super lecker!

    Bei der ersten Frage kann ich mich dir nur anschließen. Für mich ist die Meinung anderer Autoren auch eher weniger bedeutsam. Insbesondere wenn es nicht mein genre ist.

    Schön das du wieder mit gemacht hast und wieder etwas Werbung machst auf deine charmante Art! :)

    Liebe Grüße
    Frau Wölkchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)

      Ist mir doch glatt dein Kommentar durch's E-Mail-Postfach gerutscht (ich bekomm da im Moment einfach zu viel wegen Sprachkurs und Studium rein ._.)

      After Eight ist einfach das Beste, was jemals in Eisform erschaffen wurde. Auch wenn das so gut wie den einzigen Punkt markiert, an dem sich der Geschmack von mir uns meinem Bruder - der sich wiederum bei After Eight spontan erbrechen könnte, egal in welcher Form - auseinander gehen. Aber da steh ich zu, After Eight ist spitze. (Und die Idee mit der After Eight-Torte sagt mir doch sehr zu. Sollte ich auch mal probieren...)

      Irgendwie scheint es mit der fehlenden Bedeutsamkeit der anderen Autoren vielen so zu gehen. Was ich interessant finde, weil ich eher dachte, dass ich damit ein Exot bin. Sachen gibt's, die gibt's einfach.

      Charmante Art? *Haare schwungvoll von einer Seite auf die andere werf* Ich? Charmant? Alles ganz natürlich, kommt einfach von allein raus, was will man machen? *Beim Werfen der Haare den eigenen Kopf vor die Wand schlag* (Eine Situation die sich eventuell oder eventuell nicht tatsächlich so ereignet hat.) (Für eventuelle Übertreibungen übernehme ich keine Verantwortung.) (Für alles weitere, fragen Sie zusammenhangslos Ihren Arzt und/oder Apotheker.) (Oder einen Vegetarier, die wissen angeblich sowieso alles.) (BLÖDE TYPEN, ESSEN MEINEM ESSEN DAS ESSEN WEG) (UND ERZÄHLEN JEDEM, DASS SIE VEGETARIER SIND) (SCHLIMM, SCHLIMM, SCHLIMM DIESE SORTE MENSCH) (...) (...) (...) (Oh, warte, Vegetarier... ich... da war doch was...) (Wie bin ich eigentlich hier hin gekommen?)

      Bevor ich noch eine weitere Klammer schreibe, lasse ich ganz liebe Grüße da und entferne mich langsam aber sicher von der Laptop-Tastatur (Nach 20:00 Uhr ich und schreiben und nein, definitiv nein)

      Löschen

Danke, dass ihr durch eure Kommentare aktiv zum Training von Antonias Sprunggelenken beitragt. Sollte sie nach eurem Kommentar länger nichts posten, liegt es nahe, dass sie sich beim Rückwärts-Flick-Flack nach dem Entdecken einen Wirbel ausgerenkt hat.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...