12/05/2015

[Updatepost] Mädelsabend #1

FERTIG! FERTIG! ICH HABE FERTIG! (Und zwar gerade noch mit einigermaßen vertretbarer Unpünktlichkeit...). Diese Teilnahme an der Mädelsabend-Lesenacht ist der Tatsache geschuldet, dass ich in letzter Zeit einfach ein totaler Fan davon bin, in Updateposts über einen ganzen Abend verteilt Fragen über Bücher zu beantworten und dabei Diskussionen in den Kommentaren zu führen. Lesenächte sind großartig.

Heute bin ich allerdings zum Nikolaus-Essen weg von jeder Internetverbindung, weshalb ich erst voraussichtlich ab 22:00 Uhr wieder voll und ganz in einer Liebesgeschichte meiner Wahl verschwinden kann. (Nein, nicht wie bei Tintenherz, sondern metaphorisch.)

Bis dahin wünsche ich den anderen Teilnehmern ganz viel Spaß und empfehle jedem, auch mal bei meiner Freundin Anna bei Fullmetal Note - unserem Gemeinschaftsblog - vorbei. Da liest sie nämlich heute fleißig (und hat mich eben über Facebook doch tatsächlich eine Nudel genannt, weil ich vergessen hatte, dass ich mit meiner Familie essen gehe und noch drei Posts schreiben und eine Lesenacht schaukeln muss. Ich und chaotisch - also wirklich...) (Und ja, ihr habt richtig gelesen: Gemeinschaftsblog. Details müssen aber bis morgen noch warten ;)).

Ich beende jetzt die Einleitung und werfe mich erst an die erste Frage und danach für's Essen in Schale. Wir lesen und später :P

18:00 Uhr Auf welcher Seite wirst du heute mit deinem Buch beginnen? Welche Erwartungen hast du an die Geschichte?

Ich lese heute "Der Nachtzirkus" von Erin Morgenstern und beginne ganz am Anfang. Punkt Null. Zero, Zero und nix dahinter. (Das wäre ein großartiger Titel für eine James Bond-Parodie - ich bin so einfallsreich, wenn ich unter Stress stehe :D) 

Ich habe vor einiger Zeit schon mal mit der Geschichte angefangen und hatte dann aber keine Zeit mehr zum Weiterlesen, weshalb ich jetzt noch einmal neu beginne. Bin also erst auf den letzten Seiten dann noch wirklich zu überraschen. Meine Erwartungen sind aber sehr hoch, weil ich die Geschichte schon vom ersten Mal gut in Erinnerung habe und auf ein Positiv-Revival hoffe.

Ach ja und zu den Snacks (die ich vollkommen vergessen habe, in der Einleitung vorzustellen. Genau wie das Buch... *best Blogger ever*): Wenn ich heute wieder da bin, schnippel ich mir eine Banane und verfeinere die Geschichte dann mit ein bisschen Nutella. Und wenn ich heute irgendwo tiefgefrorene Beeren finde *hust* zum Beispiel im Gefrierschrank *röchel*, werde ich mir auch noch einen Smoothie machen. Gesund lässt einen bei Lesenächsten nämlich länger durchhalten. Und bis auf den Teil mit dem Nutellaüberzug bin ich diesbezüglich ja mehr als vorbildlich :P

21:44 Uhr 

So. Jetzt geht es aber wirklich los. Bin gerade wieder vom gemeinschaftlichen prä-Nikolaus-Essen wieder in den heimischen Gefilden gelandet und habe erst mal die gute Anna besucht und ein bisschen Kommentare gelesen und wild durch die Gegend kommentiert. Gleich geht's dann auch mit Lesen los und ich freue mich einfach schon riiiiiiesig *____*

22:00 Uhr Wie gefällt dir der Schreibstil der Autorin/des Autors deines Buches? Was gefällt dir, was weniger?

Also ich mag Erin Morgenstern Schreibstil bisher sehr gern. Dazu muss man sagen, dass ich bisher exakt eine Seite gelesen habe (legendär, Antonia, einfach legendär xD). Aber - wie ich bereits oben erwähnt habe - lese ich das Buch nicht zum ersten Mal und weiß noch von damals (hört sich nach länger an, als es ist), dass mir besonders die Bildlichkeit ins Auge gestochen ist (Und das tut sie jetzt wieder. Nach der ersten Seite.), die einfach den Gänsehaut-Charakter der Geschichte unterstreicht. Als würde man in eine schwarz-weiß Welt eintauchen, die ab und an von rot durchbrochen wird. Versteht ihr, was ich meine? Es ist einfach so eine Art von Buch, bei der man schon zu Beginn weiß, dass sich da etwas Großes entwickelt, etwas ganz düsteres Großes und die Autorin das Ende on point hinbekommt (was gar nicht so leicht ist - also das Hinbekommen von Enden, weiß jeder, der schon mal eins geschrieben hat oder gerade dabei ist).

23:00 Uhr Zum Schluss: Mit welchem Lied würdest du dein Buch umschreiben, bevor du es für heute zuschlägst?

Schluss??? Um Gottes Willen, ich bin gerade richtig traurig, dass es jetzt schon Schluss sein soll. Ich hatte heute sehr, sehr viel Spaß und freue mich auf's nächste Mal - und hoffe, dass ich dann auch tatsächlich von Anfang an dabei sein kann :) Also als kleine Rückmeldung kann ich zusammenfassend sagen, dass ich mich auf jeden Fall demnächst öfter zur Runde gesellen werde, wenn ihr wieder einen Leseabend veranstaltet, es war sehr schön. Die kleinen Runden sind eben oft einfach die besten :)

Als Lied würde ich wahrscheinlich am ehesten La Fée Verte von Kasabian wählen. Aber das ist eigentlich auch keine optimale Lösung (dazu müsste es noch etwas langsamer sein) - aber die wahrscheinlich optimalste, die ich in der Kürze der Zeit finden kann. Das ganze Buch hat eine so einlallende, prickelnde Stimmung, für die ich kein wirkliches Lied finde. Aber ich denke, dass sich durch das Lied zumindest das, was sich in den Hauptcharakteren über das Buch hinweg entwickelt, ganz gut beschreiben lässt. Und ob es treffend ist oder nicht - das Lied ist einfach sehr schön :D

Kommentare:

  1. Huhu Antonia,

    also das ist einfach mal ein total genialer Einstieg. =D Musste jetzt wirklich mehrere Male total grinsen bei deinem Text und dann wünsche ich doch mal guten Appetit beim Essen und hoffe, dass wir danach nochmal von dir lesen können. =)) Von "Der Nachtzirkus" habe ich auch schon mal was gehört, muss das jetzt aber unbedingt auch nochmal googlen gehen um sicher zu sein. =')
    Ich komme übrigens zu dir, wenn du das mit den Bananen und der Nutella wirklich machst. Schwäche hoch 10!!! *O* Wirklich sehr gesund übrigens, jap! =D

    Liebe Grüße
    Leni =)

    P.S. Kann es sein, dass du den Gemeinschaftsblock falsch verlinkt hast? =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach du liebes bisschen, da hast du recht. Immer wenn es schnell gehen muss. Link ist korrigiert, danke für den Hinweis :D

      Und auch danke für die Blumen, es freut mich sehr, dass du den Einstieg erheiternd fandest :P Ich hoffe auch, dass ich danach nicht sofort ins Verdauungskoma falle - aber ich werde mich zusammenreißen.

      Nutella-Freunde sind sozusagen auch meine Freunde. Wahrscheinlich wird das mit dem Vorbeikommen ein bisschen kurzfristig, aber ich schicke dir mentalen Bananen-Nutella-Beistand :D

      Löschen
    2. Sehr gerne. ;-) Da werde ich bestimmt auch nochmal reinstöbern, Mangas und Animes hören sich doch immer gut an. =D

      Dann drück ich mal die Daumen, dass dir ein Verdauungskoma heute erspart bleibt und ich nachher noch mehr Blumen verteilen kann. =P

      Oh mein Gott! Umso länger ich an Bananen mit Nutella denke, umso mehr zieht es mich zum nächsten Laden. xD Danke für den mentalen Beistand, den habe ich gerade bitter nötig. =')

      Löschen
    3. Verdauungskoma ist mir (zumindest bisher) erspart geblieben. Bin gerade - um ehrlich zu sein - richtig wach und hab sehr viel Spaß hier (auch wenn ich noch nicht gelesen habe, weil ich die ganze Zeit am Kommentieren bin xD)

      Immer doch gern. Dafür bin ich da :D

      Löschen
    4. *Hehe* Unsere Mädelsabende sind so legendär, da kann man auch gar nicht müde sein!! =D (Okey, vielleicht schon ... aber nein ='D) Das rumkommentieren macht aber echt total Spaß oder?? *--*
      Das Buch hört sich aber total interessant an! Gerade deine Beschreibung zum Schreibstil (nachdem du schon die erste Seite gelesen hast =D) klingt total super!! Das Buch werde ich mir wohl mal näher anschauen müssen. ;-)

      Löschen
    5. Ja, also wirklich. Schlaf pff~ wer braucht schon Schlaf?

      Ich habe auch gerade sehr viel Spaß beim herumkommentieren, obwohl ich dadurch lesetechnisch nicht wirklich weiter komme xD (aber sei's drum, die Diskussionen sind es wert :D)

      Entdecke auch langsam meine Begeisterung wieder zurück und frage mich, wieso ich das Buch erst jetzt noch mal angefangen habe. Es ist wirklich gute Fantasy.

      Löschen
    6. Meine Rede! Schlaf wird überbewertet. (Es sei denn man muss am nächsten Tag arbeiten, zur Schule gehen oder so etwas ähnliches ='D)

      Die Diskussionen sind immer total genial. Da kommen einfach immer so viele tolle und unterschiedliche Gespräche raus. =))))

      Löschen
    7. Hat auch heute wirklich viel Spaß gemacht, freue mich auf jeden Fall sehr auf das (hoffentlich baldige!) nächste Mal :3

      Löschen
  2. Huhu Antonia,
    der Nachtzirkus liegt auch noch auf meinem SUB. Ich bin sehr neugierig aber auch etwas skeptisch. Vielleicht kannst du ja an diesem Abend meine Begeisterung vollends wecken. Ich bin gespannt auf deine Antworten zu dem Buch! :o)
    Banane mit Schokosoße gab es bei mir auch erst kürzlich. Um genau zu sein vorgestern. Da war ich das erste Mal beim Brasilianer. Ich kann also mit gutem Gewissen sagen: Lektürenbegleitung! :o)
    Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tanja :)

      Also mich hat das Buch schon beim ersten Mal anlesen überzeugt und ich bin wirklich gespannt, ob ich es auch beim zweiten Versuch so gut finde. Werde meine Gedanken (ab 22:00 Uhr) auch mit euch teilen :D

      Banane mit Schokosoße ist essentiell überlebenswichtig, obwohl ich das noch nie beim Brasilianer gegessen habe. Oder überhaupt irgendetwas. Weil ich noch nie beim Brasilianer war. *Provinz ahu* - aber sollte ich jemals an einem vorbei kommen, denke ich an diese Lesenacht zurück :D

      Alles Liebe,
      Antonia

      Löschen
    2. Das war auch mein erstes Mal beim Brasilianer und ich glaube ich habe selten so genial gegessen! :o)

      Ich denke der Nachtzirkus muss jetzt bald mal dran glauben :o)))))

      Löschen
    3. Ich kann mir unter Essen beim Brasilianer gar nichts vorstellen, was mich eigentlich nur umso neugieriger macht. Also: Ich muss dringend mal zum Brasilianer. Wird bestimmt interessant.

      Löschen
    4. Da gehen die mit Fleischspießen, Nachtisch und Beilagen von Tisch zu Tisch und geben dir das auf den Teller, was du gerne magst. Wir hatten zusätzlich 3 verschiedene Buffettische (Nachtisch, Salate und Beilagen). Es gab an dem Abend 14 verschiedene Fleischsorten (!) Das Essen war sooooooo lecker und total das Erlebnis. Ich habe allerdings nicht alle Fleischsorten mitgemacht. Das war mir zuviel, obwohl es immer nur ganz kleine Happen gab. Kann ich dir nur wärmstens empfehlen.

      Löschen
    5. Bei den Fleischsorten muss ich leider passend (Pflanzenfresser) (damit hört sich "Vegetarier" wie ein Dinosaurier an und das gefällt mir xD) - aber das Konzept finde ich interessant. Wenn nicht ernähre ich mich einfach von Nachtisch, damit kann ich auch leben xD

      Löschen
    6. Jaja, die Südamerikaner und ihr Fleisch. Da kann man als Pflanzenfresser echt ein bisschen leiden (Das mit dem Dinosaurier gefällt mir!). Aber manchmal haben sie auch vegetarische Goldschätze. Und die Idee mit dem Rumgehen finde ich richtig gut.

      Löschen
    7. Vielleicht habe ich ja Glück, was das Vegetarische angeht und bis deshalb nicht genötigt, mich einen Abend nur mit Süßspeisen voll zu stopfen (obwohl man da wohl nicht wirklich von "genötigt" sprechen kann :D)

      Löschen
  3. Guten Abend :)

    "Der Nachtzirkus" habe ich mal als Hörbuch angefangen ... allerdings hat es mir da leider gar nicht mal so gut gefallen, da ich es aber auch noch als Print Ausgabe auf meinem SuB habe, werde ich es bestimmt damit auch noch einmal probieren, denn die Idee der Geschichte hatte mir eigentlich ganz gut gefallen :)

    Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen und einen tolle Lesenacht,

    liebe Grüße, Mikki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)

      Die Idee fand ich auch großartig und auch die ganze Stimmung, die das Buch hatte, hat mir sehr gut gefallen (also beim ersten Mal Lesen). Ich habe es schon mehrmals erlebt, dass mir das Hörbuch gar nicht gefallen hat, das Lesen der Geschichte dafür aber umso besser - deshalb greife ich eigentlich lieber gleich zum "richtigen" Buch :)

      Danke dir, wünsche ganz viel Spaß zurück :)

      Alles Liebe ^^

      Löschen
  4. Hi,

    den Nachtzirkus kenne ich nicht, aber ich bin sehr gespannt was du uns berichtest

    LG Franziska

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch gespannt, was ich so nach dem Lesen zu berichten habe ^^

      Löschen
  5. Hallo Antonia,
    über den Nachtzirkus habe ich vor kurzem eine sehr schwärmerische Rezension gesehen. Ich bin mal gespannt, wie dir das Buch so gefällt.
    Deinen Blog kenne ich noch gar nicht und auf den ersten Blick dachte ich, er sein von einem männlichen Schreiber wegen des Adam Lambert Bilds. Ich dachte schon, Tanja und Leni sind ja tolerant, dass sie Männer beim Mädelsabend mitmachen lassen. :D
    Bis später!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also mir gefällt es bisher (jetzt schon das zweite Mal) sehr gut. Bin mal gespannt, wie es letztendlich so ausgeht. Wenn ich es fertig habe, wird es dann auf jeden Fall auch rezensiert - vielleicht auch schwärmerisch :)

      Na ja, solang du mich für Adam Lambert gehalten hast, kann ich damit leben. Der sieht nämlich wesentlich besser aus, als ich xD Aber der Irrtum hat sich ja zum Glück aufgeklärt :D

      Löschen
  6. Also spätestens mit dem Schreibstil hattest du mich. Jetzt brauch ich nur noch eine Leselücke und dann werde ich damit beginnen :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dringend! Meine eigene Begeisterung legt hier mit jedem Absatz zu. Ich glaube, ich werde eine sehr, sehr begeisterte Rezension verfassen :D

      Löschen
    2. Darauf bin ich jetzt schon gespannt. ;-)

      Löschen
    3. Ich auch :o) Liebe Antonia, vielen Dank, dass du beim Mädelsabend mitgemacht hast. Ich für meinen Teil werde jetzt ins Bettchen gehen und wünsche dir noch einen schönen Abend, eine gute Nacht und für morgen einen wunderschönen Nikolaustag. Liebe Grüße Tanja :o)

      Löschen
    4. Hat mich auch sehr gefreut. Schlaf gut und hab auch einen entspannten Nikolaus morgen :)

      Löschen
  7. Ich höre mir dann jetzt noch mal dein Lied an, das lasse ich mir auf jeden Fall nicht nehmen heute Abend noch durch alle Lieder zu gehen. =D Dein Feedback ist so unendlich süß!! Finde ich voll super, dass es dir auch so viel Spaß gemacht hat und nicht traurig sein! Das war sicher nicht unser letzter Mädelsabend. =)))

    Dein Buch habe ich mir jetzt übrigens offiziell auf die Wunschliste gesetzt. Kann doch nicht sein, dass jemand direkt vor meiner Nase so viel über ein Buch schwärmt und ich es nicht habe. =D

    Ganz liebe Grüße und eine gute Nacht wünsche ich dir
    Leni =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr ^^ (also, dass du dich über das Feedback gefreut hast und dass es nicht der letzte Mädelsabend war und dass das Buch auf deine Wunschliste gewandert ist - ich bin sozusagen gerade eine sehr glückliche Person xD)

      Alles Liebe zurück, war sehr nett gestern :)

      Löschen

Danke, dass ihr durch eure Kommentare aktiv zum Training von Antonias Sprunggelenken beitragt. Sollte sie nach eurem Kommentar länger nichts posten, liegt es nahe, dass sie sich beim Rückwärts-Flick-Flack nach dem Entdecken einen Wirbel ausgerenkt hat.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...