12/26/2015

[Updatepost] Lesenacht bei Weltenwanderer

Hallo meine Lieben!

Eventuell an dieser Lesenacht teilzunehmen spukt schon seit ihrer Ankündigung vor ein paar Tagen bei mir im Hinterkopf herum und als ich heute Morgen den Updatepost gesehen habe, habe ich mich spontan dazu entschieden, heute Abend mit Anwesenheit zu glänzen (oder auch nicht. Ich habe Weihnachten hinter mir. Ich brauche jetzt ganz unspektakuläre unglänzende Abende ohne MakeUp und zusammenpassende Schlafanzugteile). Ich hatte also den ganzen Morgen, Mittag und Nachmittag zum pünktlichen Erstellen eines Updateposts Zeit und was habe ich nicht gemacht? Richtig: Einen Updatepost erstellt. Hier bin ich also. Fast schon zu spät, aber besser spät als nie und so weiter. Pünktlichkeit im wahrsten Sinne des Wortes hat ja bei Lesenächten bei mir schon so was wie Tradition. 

Ich freue mich jedenfalls sehr, in ca. 20 Minuten mit der ersten Frage zu starten. Heute lese ich mit vielen anderen (unter anderem meiner lieben Anna auf unserem Gemeinschaftsblog Fullmetal Note) bei Weltenwanderer. Ich wünsche allen, die sich im Laufe dieser Lesenacht auf meinem Blog verirren sehr viel Spaß. Mir ist heute eindeutig nach etwas Lustigem, deshalb tendiere ich ein bisschen zum finalen Teil von den Helden des Olymps. Mal sehen. Vielleicht wird's auch Flüsse von London. (In beiden Fällen werde ich über manche Witze wahrscheinlich nicht allein fertig werden und mich zwischen den stündlichen Fragen zwischenmelden) (Sollte ich mich über ein Buch aufregen und Absätze nur noch in Großbuchstaben verfassen, entschuldige ich mich im Vorhinein. Manchmal geht es einfach mit mir und dem Temperament beim Lesen etwas durch.)

Alles Liebe,
Antonia


Updates


20:00 Uhr

Was liest du heute? War das Buch ein Weihnachtsgeschenk
bzw. lagen denn Büchern unter deinem Baum? Wenn ja, welche?
Wie viele Seiten hast du dir für heute vorgenommen?

"Die Flüsse von London" von Ben Aaronovitch IT IS. Womit das bereits das zweite Mal ist, dass ich mit diesem Buch an einer Lesenacht teilnehme (aber was will man machen - ich hab einfach sehr viel Lust drauf und muss dringend mal weiterlesen). Das Buch habe ich schon länger - es war also kein Weihnachtsgeschenkt. Allerdings lagen bei mir dieses Jahr ein paar Bücher unter dem Weihnachtsbaum, die da wären "Mein Herz und andere schwarze Löcher" (von meiner großartigen besten Freundin, die einen herausragenden Geschmack bei Büchern besitzt), ein Buch mit berühmten Reden, bei dem mir der Titel allerdings entfallen ist, die komplette Monats-Gedichtbände-Ausgabe von Reclam (ich liebe meine Mutter), "Contact" von meinem Bruder und ein Malbuch für Erwachsene, also die Alternative zu Yoga für faule und unbewegliche Menschen, wie mich.
Ich bin an einem Punkt in meinem Leben angekommen, an dem ich mir nicht mehr allzu viel vornehme und die Dinge einfach kommen lasse. Ich stresse mich also nicht wirklich mit den Seitenzahlen. Es kommt, wie es kommt. (Eine Devise, die einem die Oberstufe lehrt.) (Keine Angst, ich überdramatisiere hier ein bisschen. Ich bin der Planer schlecht hin, aber ich nehme mir jetzt keine Seitenzahl vor.) (Ich habe nicht alle Träume und Hoffnungen wegen der Oberstufe aufgegeben. Keine Angst. Anna kann euch bestätigen, dass ich nahezu alles plane und hoffnungsvoll durch's Leben tanze.) (Nur eben nicht bei Seitenzahlen. Da bin ich Anarchist.)

20:11 Uhr

Ich habe gerade meine 60-Follower-Marke geknackt und ich bin sehr happy. Vielen, vielen Dank, liebe Aleshanee, ich bin wortwörtlich aufgesprungen und ein bisschen durch's Zimmer gekreiselt (die Geschichte "tanzen" zu nennen, wäre eine Beleidigung für alles, was man so als "tanzen" bezeichnen kann). Das könnt ihr natürlich nicht wissen, aber die 60 Follower waren mein persönliches Ziel 2015. Jetzt kann ich ein Kreuzchen auf meiner Dezember-Liste setzen. (Ich sagte ja, ich plane alles.) (Außer Seitenzahlen.) (ANARCHIE!)

21:00 Uhr


Welchen Protagonisten aus deinem Buch hättest du gerne 
zum Weihnachtsfest eingeladen? Oder hätten sie allesamt das Fest gesprengt?
An welchem Ort oder in welchem Land befindest du dich in deinem Buch gerade?

NIGHTINGALE! Eindeutig. Von mir aus kann Peter auch mitkommen. Aber Nightingale ist pures Gold und deshalb hätte ich ihn eindeutig eingeladen. Auch wenn man bei den übernatürlichen Mächten, mit denen sich die beiden momentan beruflich herumschlagen, annehmen kann, dass durchaus etwas in die Luft fliegen könnte. Wenigstens ein winziges bisschen.
Ich befinde mich gerade im - von vielen Lesern in der Kommentar-Sektion unter diesem Post hoch gelobtem - London, beziehungsweise momentan in einem umgebauten Lagerhaus in London bei einer Flussgöttin. Sehr nett.

21:37 Uhr

»Haben Sie das gehört?«, fragte ich.
»Nein«, antwortete Nightingale, »und Sie auch nicht.«

Gott. Ich liebe Nightingale einfach so xD

21:43 Uhr

»Lux - aus welcher Sprache kommt das eigentlich?«
Nightingale blickte mich überrascht an. »Das ist Latein und bedeutet Licht. Bringt man euch denn in der Oberschule kein Latein mehr bei?«
»Nicht in meiner Oberschule«, murmelte ich.
»Machen Sie sich nichts draus. Ich kann Ihnen auch Latein beibringen.« 
Was habe ich doch für ein Glück, dachte ich. 

Als Lateinschülerin in der Oberstufe möchte ich hier mal kurz anmerken, dass ich aus die erste Frage hin: »DAS IST LATEIN!« geschrieen habe (die kleinen Freuden des Lernens einer toten Sprache muss man nehmen, wie sie kommen) und an seiner Stelle sehr froh wäre, Nightingale als Lateinlehrer zu haben. Weil dann könnte ich nämlich mit Latein zaubern und das wäre episch. (Dafür übersetze ich gerade Cicero-Originaltexte. Das ist auch ganz nett.) (Aber zaubern~)

21:50 Uhr

Ich werde eindeutig nicht über dieses Buch und Nightingale fertig. Peter eben (sinngemäß): Was sind die Folgen von zu viel Training? Nightingale: Hirnschlag, Herzinfarkt, Aneurysma. Peter: Und wie merke ich das? Nightingale: Wenn Sie einen Hirnschlag, Herzinfarkt oder Aneurysma bekommen.

22:00 Uhr

Wie gefällt dir dein Buch bisher?
Beschreibe es mit 5 Adjektiven :D

Bisher gefällt mir das Buch sehr gut. Ich gewinne die Charaktere momentan sehr lieb (vor allem Nightingale und seine herrlich trocken-sarkastische Art xD)

BRITISCH - LUSTIG - IRONISCH - ÜBERNATÜRLICH - ÜBERRASCHEND

23:00 Uhr


Wie gefällt dir das Cover deines aktuellen Buches?
Ist dir das Cover wichtig oder achtest du bei der Buchauswahl überhaupt nicht darauf?

Dem Cover meines Buches stehe ich eher neutral gegenüber. Ich finde es nicht unheimlich toll, aber es ist auch kein kompletter Schuss in den Ofen. Wer mich ein bisschen näher kennt (oder auf meinem Blog herumgeschnüffelt hat :D), weiß, dass ich eher auf minimalistisch gehaltene Cover stehe. Und ja, ich achte beim Buchkauf sehr auf das Cover. Natürlich lasse ich mich auch von Empfehlungen leiten, aber wenn ein Buch ein schönes Cover hat, hat es bei mir gute Chancen, gekauft zu werfen. Oh, diese oberflächlichen Züge.

00:00 Uhr

Ihr habt ja sicher ein bisschen auf den anderen Blogs gestöbert ...
war da auch ein Buch für euch dabei? Oder kennt ihr ein schon, das ihr empfehlen könnt?
Würdet ihr euer aktuelles Buch weiterempfehlen?
Und ... seid ihr schon müde? :D

Ich war auf einigen Blogs, leider war auf denen, die ich besucht habe, kein bekanntes Cover-Gesicht dabei - wenn ihr versteht, was ich meine. Außer bei meiner besten Anna, die heute "Der Nachtzirkus" von Erin Morgenstern liest (auf meine Empfehlung hin - wohlgemerkt!) - das lese ich auch gerade und kann ich durchaus weiterempfehlen. Sehr tolles Buch.

Mein aktuelles Buch kann ich auch empfehlen - vor allem, wenn man Fantasy und London mag. Wer eine chronische Abneigung gegen eine der beiden Sachen hat, sollte vielleicht lieber die Finger davon lassen, weil es doch sehr übernatürlich und gespickt mit London-Beschreibungen ist. 

Im Moment geht es gerade noch mit der Müdigkeit, aber ich fürchte, dass ich demnächst auch von ihr übermannt werde - aber die eine Stunde halte ich bestimmt noch tapfer durch ^^

01:00 Uhr

Wie weit seit ihr denn mit eurem Buch gekommen? Habt ihr "genug" für heute geschafft?
Lest ihr noch weiter oder fallen euch schon die Augen zu?

Ich bin bei meinem Buch momentan auf Seite 190, was ich ganz in Ordnung finde - also genug geschafft, mein nicht-existentes Ziel ist damit eindeutig erreicht :D
Ich werde heute Abend nicht mehr weiterlesen, weil ich gerade in eine kreative Schreib-Phase reinkomme und eben fast 500 Wörter für mein 13. Buch-Kapitel in eine Datei gemeißelt habe. Und die Anwesenheit der Muße werde ich jetzt auf jeden Fall noch ein bisschen weiter nutzen, vielleicht bleibt sie ja dieses Mal ein wenig länger ^^

Damit beende ich diese Lesenacht für mich. Ich hatte sehr viel Spaß und hoffe, dass alle, die mich heute hier besucht haben, das auch behaupten können :)

Kommentare:

  1. Hallo Antonia!
    Schön, dass du auch mitmachst, jetzt gehts eh gleich los :D
    Wünsche dir viel Spaß!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu ^^

      Freu mich schon sehr drauf, bzw. bin schon mittendrin - wird bestimmt eine interessante und sehr nette Geschichte heute (also, nicht nur die Lektüre, sondern der Abend allgemein).

      Alles Liebe~

      Löschen
  2. Die Flüsse von London ist ein tolles Buch ^^ Hab es bereits durch
    Wünsche dir auch viel Spaß bei der Lesenacht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)

      Ich war zu Beginn noch ein bisschen skeptisch, habe es aber mit jeder Zeile lieber gewonnen. Freu mich schon, heute Abend/Nacht ein bisschen tiefer in die Geschichte einzutauchen ^^

      Alles Liebe,
      Antonia

      Löschen
  3. Hallo Antonia :)

    "Die Flüsse von London" ist soooo toll. Solltest du ein Londonfan sein, ist es quasi Pflichtlektüre :)
    Und ich tanze mit dir den 60er Dance! Und verkünde feierlich: die 62 ist jetzt auch da!

    Liebe Grüße
    Eva :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu meine liebe neue Followerin :D

      Ich LEBE für London (jetzt habe ich tatsächlich doch gerade "LESE" statt "LEBE" geschrieben - passt aber auch irgendwie xD). War schon zwei Mal in England, ein Mal in London. Habe mein Herz an dieses Land verloren. (Vor allem an Oxford, aber London ist auch ein Traum.)

      Liebe Grüße zurück,
      Antonia :)

      Löschen
  4. Huhu liebe Antonia,
    dein Buch kenne ich leider nicht aber ich wünsche dir trotzdem richtig viel Spaß beim Lesen und ein Buch das in London spielt, kann ja eigentlich nur toll sein, oder nicht? :) Vielleicht bin ich da auch ein bisschen zu optimistisch, aber ich liebe diese Stadt einfach und bin immer total begeistert wenn ich sehe das ein Buch in London spielt. ^-^

    Viel Spaß heute in deiner wundervollen (London-)Geschichte. (Ich sehe außerdem dass du auf das du auf Klammern stehst und das ist einfach nur mega cool, da ich es liebe wenn man in Texten Klammern benutzt! :D)
    Alles Liebe,
    Jasi ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jasi :)

      London ist meine absolute Lieblings-Großstadt. Also mit Abstand. War selbst schon ein Mal dort und komme über dieses britische Stück Erde immer wieder in's Schwärmen. Ich kann das also sehr gut nachvollziehen ^^

      Oh mein Gott, ein Klammern-Euphorist, schön mal jemanden zu treffen. Ich lebe für Klammern in Texten. Eckig, rund, geschwungen - vollkommen egal. Klammern sind toll. (Wirklich!) (Oh that irony.)

      Liebste Grüße,
      Antonia

      Löschen
    2. London's Charme ist aber auch einzigartig. Alleine die britische Art finde ich schon bezaubernd genug. ^.^

      Klammern sind absolut umwerfend und verbessern Texte in jeder Hinsicht! Meine Deutschlehrerin ist da leider anderer Meinung, aber davon lasse ich mich natürlich nicht aus dem Konzept bringen. Irgendwann wird die Wichtigkeit der Klammer in der deutschen Sprache noch zur Geltung kommen. (Nur Geduld :D)

      Übrigens: wenn man ein Buch mit dem Wort 'britisch' beschreibt, dann kann es nur ein gutes Buch sein! Liege ich da richtig?

      Löschen
    3. Ja! Klammern an die Macht! (Aber bis ihre literarische Bedeutung in die Schulen gesickert ist, wird sicher noch einige Zeit vergehen.) (Aber sei's drum - dafür gibt's Blogs und Bücher.)

      Allerdings. Ein gutes Buch ist es auf jeden Fall (soweit ich das bis jetzt beurteilen kann ^^).

      Löschen
  5. Die Flüsse von London liegt bei mir schon lange auf dem SUB. Viel Freude damit :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, habe ich gerade sehr :) Hatte mit dem Buch zwar einen eher holprigeren Einstieg, bin mittlerweile aber voll und ganz verliebt ^^

      Löschen
  6. Nightingale würde ich auch auf jeden Fall einladen und Peter auch. Ich mag seine sarkastische Art. Aber ich würde meine elektonischen Geräte zur Vorsicht ganz weit weg stellen xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, bei Zauberern muss man definitiv vorsichtig sein, was das eigene Inventar betrifft :D

      Löschen
  7. Nice Schatz, wir befinden uns in ein und demselben Ort nur mit knapp 30 Jahre unterschied :D

    AntwortenLöschen
  8. Hey, Die Flüsse von London - da bist du schon die dritte, die in meiner Lieblingstadt unterwegs ist heute :D

    Das Buch hab ich schon gelesen, aber ich muss gestehen, dass es mich nicht so wirklich begeistern konnte, mir wurde das ab der Mitte zu viel von allem ... irgendwie ^^ Ich wünsch dir aber noch viel Spaß beim Weiterlesen und Glückwunsch zu deinem Jahresziel :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)

      Hatte mit dem Buch auch einen eher holprigen Start. Wird sicher nicht mein absolutes Lieblingsbuch, aber ich habe momentan noch sehr viel Spaß damit und bin sehr gespannt, in welche Richtung die Geschichte dann geht und ob es mich dazu inspiriert, die Nachfolgebände anzuschaffen ^^

      Alles Liebe und vielen Dank,
      Antonia

      Löschen
    2. Guten Morgen! :D

      Du hast ja gestern doch einiges weggelesen! Ich bin ja leider nicht sehr weit gekommen, dabei wäre es gar nicht mehr viel gewesen, um das Buch zu beenden - dann hole ich es eben heute noch nach :)

      Ich wünsch dir einen schönen Sonntag!
      Aleshanee

      Löschen
    3. Ich find' es eigentlich auch gar nicht schlimm, bei Lesenächten nicht so viel zu lesen. Sonst kann man ja auch allein lesen, wo man nicht durch Fragen und andere Blogger "abgelenkt" wird - aber gerade das macht ja schließlich den Charme der ganzen Sache aus ^^

      Wünsche dir auch noch einen schönen Sonntag! (Obwohl allzu viel davon ja nicht mehr übrig ist :D)

      Löschen
  9. Ich finds gut das du die Zitate raus schreibst. Die Szenen sind immer geil, egal wie oft man sie liest.
    Aber kA ob es absicht ist, aber du bist ein wenig in der Zukunft ^^
    22:50 und so xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das passiert, wenn ich nach um acht etwas schreibe - ich werde sozusagen zum Zeitreisenden xD Letztens habe ich auch an einem Freitag unter einen Post kommentiert und mit "noch einen schönen Restsonntag" geendet. Nun gut. Habe die Uhrzeit schon korrigiert, ist mir bei der Beantwortung der 3. Frage auch aufgefallen xD

      Löschen
  10. Hallo,

    Oh, "Die dunklen Flüsse von London" wollte ich schon länger mal lesen. Vielen Dank für die Auszüge, das klingt genau nach meinem Humor! und Glückwunsch zu rpersönlichen Lesermarke 2015 ;-)

    Viel Spaß noch heute Abend,

    Ponine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)

      Das Buch ist wirklich sehr lustig. Ich musste mehrmals sehr stark lachen und bin ganz froh, dass ich die Witze hier wenigstens ein bisschen weitergeben kann ^^

      Und vielen Dank für deine Glückwünsche :3

      Alles Liebe,
      Antonia

      Löschen
  11. Ich entdecke so viele interessante Bücher heute, mein Geldbeutel wird leiden müssen :D
    Ganz viel Spaß wünsche ich dir noch! ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das kenne ich - meine Wunschliste nimmt auch mit jeder erdenklichen Aktion hier zu. Da hilft nur im Lotto gewinnen. Ganz einfach xD

      Wünsche dir auch noch viel Spaß :3

      Löschen
  12. Du bist wirklich weit vorran gekommen. Weiter als ich ^^
    Freue mich zu erfahren, wie dir das Buch im Gesamten gefallen wird

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach dir nicht's draus. Qualität geht ja schließlich vor Quantität ^^
      Bin auch schon mal gespannt, wie das Buch sich weiter entwickeln und wie dann letztendlich mein Resümee ausfallen wird :)

      Löschen
  13. "Die Flüsse von London" sieht man ja auch öfter auf Blogs.
    Ich liebe London, aber leider reicht das nicht aus, um das Buch zu kaufen :D Inhaltlich ist das nicht meins, ich mag eher realistische Bücher.

    Das Cover finde ich auch nicht so wahnsinnig schön, aber es gibt auch schlimmere :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Glück gibt es ja viele verschiedene Genres. Da ist dann ja wirklich für jeden was dabei :D Mein persönlicher Albtraum ist zum Beispiel nur noch Horror-Literatur - dann müsste ich wahrscheinlich ernsthaft das Lesen aufgeben.

      Löschen

Danke, dass ihr durch eure Kommentare aktiv zum Training von Antonias Sprunggelenken beitragt. Sollte sie nach eurem Kommentar länger nichts posten, liegt es nahe, dass sie sich beim Rückwärts-Flick-Flack nach dem Entdecken einen Wirbel ausgerenkt hat.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...