5/04/2015

Cover Monday #1 Aristoteles und Dante entdecken die Geheimnisse des Universums



Poetisch. Schön. Schlicht.



Ich habe das Buch primär aufgrund des wunderschönen Covers und des doch außergewöhnlichen Titels gefunden und bereue keinen Moment das Gelde, das ich für sein Inneres ausgegeben habe. 

Für heute darf noch mal staunend das Cover beschaut werden, wer mehr über den Inhalt wissen möchte, kann sich am Mittwoch wieder einklicken - dann kommt nämlich die (etwas verspätete) Rezension. 


Kommentare:

  1. Finde ich interessant gewählt auch wenn ich das Motiv nicht mit Aristoteles verbinden würde - mit kommt da spontan eher Archimedes in den Sinn wenn ich es betrachte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)

      Das ist natürlich durchaus ein Argument. Tatsächlich heißt aber nur der Hauptcharakter Aristoteles und es handelt sich nicht um den griechischen Philosophen, Dante heißt der beste Freund - aber ich hatte bei dem Titel das erste Mal auch etwas mehr Philosophenbezogeneres im Sinn.

      Liebe Grüße,
      Antonia

      Löschen
  2. Huhu! (:
    Das Cover ist überhaupt nicht mein Fall. Ich persönlich finde den Mann, der da sozusagen schwimmt, irgendwie langweilig und keine Ahnung.. Spricht mich nicht an. Aber Geschmäcker sind eben verschieden :)
    Liebe Grüße :3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)

      Ich muss ehrlich gestehen, dass ich genau diese "Langweile" schön fand, beziehungsweise literarisch wertvoller ausgedrückt: Ich finde das Simple und Unaufgeregte gerade aufregend.
      Aber ja, Geschmäcker sind verschieden und ich kann auch verstehen, dass manch einer etwas mehr Action mag :D

      Liebe Grüße ^^

      Löschen
  3. Hey :)
    das Cover ist wirklich toll,ich hab das Buch schon öfter in der hand gehabt, mal sehen wann es bei mir einziehen darf.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)

      Ich habe auch immer so ein paar Buch-Kandidaten, die ich schon gefühlte tausend Mal in der Hand hatte und bei denen ich immer noch unentschlossen bin ("Seiten der Welt" zum Beispiel xD)

      Das habe ich sofort gekauft, weil ich bereits bei der englischen Ausgabe kurz vorm Kauf war und mich dann doch umentschieden habe und so überrascht war, dass es auch übersetzt wurde, dass es mich praktisch vollkommen überrumpelt hat (Ich hatte also gar keine Zeit mich zu entziehen :P).

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  4. Huhu:)

    Ich dachte ich statte dir gleich mal einen Gegenbesuch ab!:D
    Ich liebe dieses Cover und auf das Buch hab ich schon lange einen Blick geworfen:D
    Ich finde das Originalcover auch sehr schön, aber das deutsche gefällt mir besser, weil es irgendwie mal was anderes ist^^

    Liebste Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu (zurück) ^^

      Freu mich sehr über den lieben Gegenbesuch :D

      Ja, ich hab das Buch damals auf Tumblr entdeckt (damals noch die englische Version) und war total fasziniert von Titel und Design. Dann war es mal eine Zeit aus dem Blickfeld und als ich dann die deutsche Ausgabe im Buchladen gesehen habe, musste ich nicht lange überlegen und hab's sofort mitgenommen :)

      Ich finde den Stil, in dem die Geschichte gehalten ist sehr interessant. Kurze Sätze, die sich teilweise gegenseitig ergänzen - ist anders, fand ich aber gut.
      Die Geschichte fand ich auch toll und besonders Dante war mir sehr sympathisch. Aber ich will nicht zu viel verraten, einfach selbst lesen - lohnt sich :)

      Liebe Grüße,
      Antonia

      Löschen

Danke, dass ihr durch eure Kommentare aktiv zum Training von Antonias Sprunggelenken beitragt. Sollte sie nach eurem Kommentar länger nichts posten, liegt es nahe, dass sie sich beim Rückwärts-Flick-Flack nach dem Entdecken einen Wirbel ausgerenkt hat.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...