7/25/2014

Aloha (oder so ähnlich)

Aloha meine lieben Blog-Besucher!

Das ist mein erster Post in diesem Blog und da das so etwas wundervoll magisches an sich hat, werde ich schon wieder vollkommen euphorisch und die Welt ist großartig, obwohl es regnet oder gerade weil es regnet (ich liebe Regen - jedenfalls manchmal; heute ist so ein manchmal). 

Zu meiner Person: Ich bin Antonia, 16 Jahre alt, besuche nach den Sommerferien die 11. Klasse eines Gymnasium, bin ein passionierter Schreiberling, meine größte Schwäche sind Bücher (obwohl ich das an sich eigentlich eine ganz schöne größte Schwäche finde) und das ist nicht mein erster Blog.  

Ich besitze eineinhalb Blog's auf Tumblr und habe vor mehr als zwei Jahren auf Blogspot auch schon gebloggt, was dann aber im Endeffekt eher spartanisch verlief, weshalb ich auf Tumblr gewechselt und mich dem eifrigen Bilder-Rebloggen gewidmet habe. Diesen Blog will ich aber nicht zum Posten von Bildern, sondern zum Schreiben nutzen (und dafür ist Tumblr nicht so geeignet wie Blogger, wenn ihr mich fragt...). 

Wenn sich jemand tatsächlich auf diesen Blog verirren sollte und diesen Post hier liest, dann sei nur soviel gesagt: Hier geht es in Zukunft höchstwahrscheinlich quer durch's Gemüsebeet, weil ich mich für ungefähr alles (mit winzigen Ausnahmen, z.B. Wolkenbildung etc.) interessiere und liebendgern über alle möglichen Dinge schreibe. Größtenteils werde ich aber über Bücher rezensieren und berichten, da diese, wie schon erwähnt, meine größte Leidenschaft sind.

Lasst euch überraschen, 
Antonia :)

P.S.: Wer sich über den komischen Blognamen wundern sollte... Fragt einfach nicht nach, ich war noch nie ein großer Titel-Finder.


Kommentare:

  1. Ich grabe mich erst einmal bis zu den Wurzeln dieses Blogs durch und stoße auf diesen Post.
    Regen ist mehr als toll. Immer. Nieselregen, in dem man draußen tanzen kann, stürmischer Regen, der es drinnen um so gemütlicher macht und draußen irgendwie...aufregend. Andere Niederschläge, wie Hagel, der nur von ihnen eine gewisse Schönheit hat, Schnee, der immer winterliche Stimmung mit sich bringt und mehr als toll aussehen kann... Niederschläge aller Art sind toll.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So, jetzt bin ich fast fertig mit der Beantwortung aller von dir hinterlassenen Kommentare (, über die ich mich natürlich sehr gefreut habe! Du darfst ruhig öfter mal mit einer Schaufel anrücken und dich digital durchgraben :P).

      Niederschläge sind schon etwas Feines, es sei denn, man muss während ihnen vom Bus zur Schule oder von der Schule zum Bus laufen. Nun gut, man kann eben nicht alles haben.

      Löschen

Danke, dass ihr durch eure Kommentare aktiv zum Training von Antonias Sprunggelenken beitragt. Sollte sie nach eurem Kommentar länger nichts posten, liegt es nahe, dass sie sich beim Rückwärts-Flick-Flack nach dem Entdecken einen Wirbel ausgerenkt hat.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...